Google Plus Local – Achtung, Foto!

Google launchte gestern ohne große Vorankündigung Google Plus Local und integrierte damit Google Places inklusive des Bewertungssystems Google Hotpot in das soziale Netzwerk Google Plus. (Erste Screenshots und den Bericht zum Launch hatte ich gestern schon gepostet.)

Neben einem neuen Bewertungssystem, das auf dem Restaurantführer Zagat beruht, ist eine weitere Funktion jetzt von wesentlichem Interesse für Unternehmen, die Ihre Google Places bzw. neuerdings Ihren Google Plus Local Eintrag verwalten: das öffentliche Hochladen von Fotos!

Fotos auf Google Plus Local öffentlich hochladen

Die blaue Schaltfläche “Fotos öffentlich hochladen” ist auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar. Doch die Tatsache, dass jeder Google Plus User hierüber problemlos Fotos dem eigenen Google Plus Local Eintrag hinzufügen kann, ist nicht zu unterschätzen.

Ich habe dem Google Plus Local Eintrag des Brühler Schlossparks mal ein Foto hinzugefügt, um den Prozess Schritt für Schritt abbilden zu können. Die folgenden Screenshots zeigen die einzelnen Schritte – innerhalb 2 Minuten war das Foto hochgeladen und im Google Plus Local Eintrag für alle User sichtbar:

Quelle: Google Plus

Schaltfläche "Fotos öffentlich hochladen"

Quelle: Google Plus

Foto hochladen

Quelle: Google Plus

Foto bearbeiten und beschriften

Quelle: Google Plus

Foto im Google Plus Local Eintrag

Was bedeutet dies für Unternehmen?

Die blaue Schaltfläche “Fotos öffentlich hochladen” hat für die Verwaltung des eigenen Google Plus Local Eintrags zur Folge, dass nicht nur das Monitoring der Bewertungen, die via Google Hotpot respektive Google Plus eingehen, sondern auch das Monitoring der Fotos anderer User in Zukunft eine Rolle spielt.

Im Beispiel habe ich mit dem Upload meines Fotos dem Brühler Schlosspark keineswegs geschadet. Doch nicht jeder Google Plus User postet Fotos, die man im eigenen Google Places bzw. Google Plus Local Eintrag wirklich sehen möchte.

Die Integration von Google Places / Google Hotpot in Google Plus zeigt einmal mehr, wie wichtig der eigene Google Places Eintrag ist. Seine Verwaltung gehört zu den Basics für jedes lokal agierende Unternehmen – jetzt mehr denn je! Hotels sollten den eigenen Eintrag unbedingt regelmäßig überwachen und auf neue Bewertungen und ggf. neue Fotos überprüfen.

Mehr zu Google Plus Local auch im Online Seminar “Google Plus für Hotels” am 12. Juni 2012!

  • Inga Palme

    Was das nicht vorher auch schon so, dass Bilder von anderen Nutzern in einen Place hochgeladen werden konnten? Nur halt eben nicht so auffällig? Und im Zuge der Integration in Google+ fänd ich es klasse, wenn Place-Inhaber jetzt endlich auch über neue Bewertungen bzw. Bilder benachrichtigt werden.