Google Plus Local ist da

Hotelbewertungen von Freunden

Vor wenigen Stunden brachte Google Plus ohne große Vorankündigung ein “neues” Feature: “lokale Tipps”. Es ist eigentlich gar nicht neu, sondern vielmehr handelt es sich dabei um die Integration der Dienste Google Places inkl. Google Hotpot. Erste Screenshots gab es bereits kurz nach dem Start von “Local”.

Die bisherige Entwicklung

Bereits Ende 2010 launchte Google sein Bewertungstool Hotpot, im Herbst 2011 kaufte Google den Restaurantführer Zagat. Auf Zagat basiert jetzt auch das neue Punktesystem der Bewertungen. Die Integration von Places und Hotpot in Google Plus ist ein weiteres Indiz dafür, dass Google Plus mehr und mehr zum Zentrum wird: Google Plus wird zur Schnittstelle aller Google Tools!

Google Plus Local im Detail

In der linken Navigationsleiste gibt es nun den Punkt “Local”. Hinter ihm verbergen sich die “empfohlenen Orte”. Klickt man innerhalb “Local” auf z.B. ein Hotel, landet man auf einer lokalen Google Plus Seite. Sie sieht zunächst aus wie eine Google Plus Unternehmensseite, ist aber mehr eine Mischung aus Google Plus und Google Places Seite. Auch Hotels, die bereits über eine Google Plus Unternehmensseite verfügen, erhalten nun eine derartige lokale Seite.

Aufbau der Google Plus Local Seite

Quelle: Google Plus

Bis zu fünf Bilder aus dem eigenen Google Places Eintrag bilden die obere Bilderleiste, ein weiteres Bild das Logo der Google Plus Local Seite. Der User kann zwischen “Infos” und “Fotos” wechseln und entsprechend eigene Erfahrungsberichte schreiben oder eigene Fotos öffentlich (!) hochladen.

Quelle: Google PlusDarunter folgen die Erfahrungen anderer User. Neu ist auch das Bewertungssystem: Konnte man bislang bis zu 5 Sterne vergeben, so bietet Google nun die Möglichkeit auf einer Skala von 0 bis 3 zu bewerten. Bereits abgegebene Bewertungen werden “umgerechnet”. Ab einer gewissen Anzahl an Bewertungen (vermutlich 10) wird die durchschnittliche Punktezahl auf einer Skala von 0 bis 30 angezeigt.

Weiter unten auf der rechten Seite befindet sich die Schaltfläche “Diese Seite verwalten”. Klickt man darauf, landet man im Backend von Google Places.

Google Plus Local für unterwegs

“Local” wäre nicht lokal, wäre es nicht auch mobil… Selbstverständlich gibt es Google Plus Local daher auch als App – aktuell nur für Android, iOS soll aber bald folgen.

Weitere Informationen zu Google Plus Local

Google Plus Local Infos
Offizieller Blog Post zu Google Plus Local
Video zu Google Plus Local
Google Plus Local für Android

Noch mehr Informationen gibt es für Interessierte im Online Seminar “Google Plus für Hotels” am 12. Juni 2012.

  • http://www.hotel-newsroom.de Thomas Hendele

    Um eine Google-Bewertung abzugeben, bedarf es nicht zwingend eines Google+ Accounts, wohl aber eines Google Accounts. D.h. dass auch via Google Latitude oder Google Places Apps Bewertungen abgegeben werden können.

  • Lena

    Ist es eigentlich möglich, einen Erfahrungsbericht für ein Hotel mobil zu schreiben, ohne bei G+ eingeloggt zu sein? 

  • Pingback: Google Plus Local - Bewertungen | Hotel Newsroom

  • http://www.hotel-newsroom.de Thomas Hendele

    Der eigene Google Places Eintrag wird auch auf Google Maps angezeigt, da gibt es keinen Unterschied. In Google Plus Local werden zunächst anhand der IP Orte in der Umgebung vorgeschlagen und (oberhalb) Empfehlungen aus dem eigenen Netzwerk angezeigt. Den Ort kann man jedoch jederzeit ändern, so dass dies wie eine Suche funktioniert: einfach z.B. “hotel” und dann den Ort eingeben, auf die Lupe klicken, fertig! Das eigene Unternehmen gefunden, kann man unten rechts auf “Diese Seite verwalten” klicken und landet entweder im Verifizierungsprozess oder – wenn dieser bereits durchgeführt wurde – gleich im Backend von Google Places.

  • Thomas Ulbricht

    Was mir bei Google Plus Local aufgefallen ist…. wenn man eine eigene Firmenseite bei Google Place hat und bei Google Map ebenfalls einen Firmeneintrag hat, landet man nicht automatisch auf die eigene Seite. Stattdessen werden Localergebnisse angezeigt anhand des Standortes des Nutzers, welche anscheinend aus der IP herausgefiltert wird.

    Für Leute ohne eigenen Firmeneintrag ist das ja ok, aber wenn die Google Plus Local auch als Schnittstelle für Google Place oder Maps verstanden werden soll, wäre es hier für Firmeninhaber besser gleich auf seine eigene Seite zu kommen, als erst noch zu Googlen wo denn die eigene Firmenseite bei Local versteckt ist.

    Gibt es hier eine Möglichkeit des direkten Anspringens der Seite ?