Hotels können jetzt eigene Foursquare Pages anlegen

Foursquare hatte bereits Anfang letzten Jahres damit begonnen, Unternehmensseiten zu etablieren. Damals starteten die Foursquare Pages mit Intel. Mittlerweile sind 18 Monate vergangen und aus einer Unternehmensseite sind mehr als 3.000 geworden. Nun hat Foursquare die Möglichkeit geschaffen, selbst Seiten anzulegen. So geht’s:

  • Zunächst muss man auf Foursquare eingeloggt sein.
  • Wer noch keine Ideen für die Gestaltung der eigenen Unternehmensseite hat, kann auf der Startseite der Foursquare Pages nach anderen Unternehmen suchen.
  • Um eine eigene Foursquare Page anzulegen, geht man auf https://foursquare.com/create_page. Um starten zu können, wird ein Twitter Account benötigt:
  • Nachdem man nun den eigenen (Firmen-)Twitter Account mit der Foursquare Seite verknüpft hat, landet man in den Einstellungen der Seite:Das Hinzufügen einer Facebook Page ist genauso möglich wie das Vervollständigen des Seitenprofils mit Logo, Banner, einer Beschreibung und drei weiteren Links wie z.B. Website, Blog, etc. Es ist auch möglich, weitere Manager hinzuzufügen, ähnliches kennen viele bereits von der Verwaltung der Facebook Seiten. Ganz unten sieht man auch noch die Url und ID der Foursquare Unternehmensseite.
  • Hat man alle Angaben gemacht, so sieht die eigene Foursquare Seite in etwa so aus:

Welche Vorteile haben Foursquare Unternehmensseiten für Hotels?

Bislang nutzten die meisten Hotels eher die Möglichkeit sog. Venues auf Foursquare anzulegen. Ein Venue ist gleichzusetzen mit einem Facebook Place, also einem Ort innerhalb des jeweiligen Netzwerks. Während man auf Facebook noch auf das deutschlandweite Ausrollen der Facebook Deals wartet, so haben Venue Besitzer auf Foursquare die Möglichkeit Specials anzulegen. Venue Specials sind lokale Angebote, die Gäste für das Einchecken an einem Venue z.B. mit einer Tasse Kaffee oder einem Gutschein für die Hotelbar belohnen.

Ein weiteres, bislang von vielen Hotels stiefmütterlich behandeltes, Feature von Foursquare sind die Tipps. Sowohl die Foursquare User als auch Venue oder Page Manager haben die Möglichkeit, Tipps zu hinterlassen – und zwar an dem Venue / der Page ihrer Wahl.

Foursquare Unternehmensseiten bieten nun die Möglichkeit, an einem Venue aus der Umgebung (z.B. eine Sehenswürdigkeit oder Restaurant) Tipps zu hinterlassen. Diese können mit einem Foto und einem Link (beispielsweise zur eigenen Website oder dem eigenen Blog) versehen werden. Die so geschriebenen Tipps werden sowohl am Venue selbst, als auch auf der eigenen Foursquare Seite angezeigt.

So sind beispielsweise die Ritz-Carlton Concierges sehr aktiv und auch die Best Western Swiss Hotels geben erste Tipps auf Foursquare.

Wie findet Ihr die Foursquare Pages für Hotels? Welche Tipps würde Euer Hotel den Foursquare Usern geben?